Beat the Beast – Witziges 360° Tower-Defense Spiel

Beat the BeastAshot Balasanyan

Von 0,89 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Tower-Defense Spiele müssen nicht immer aus der Vogelperspektive oder einer Seitenansicht gespielt werden. Auch 3D ist nicht gleich 3D. In dieser kostenlosen iPad App drehst du dein gesamtes Spielfeld einmal komplett um die eigene Achse. Dadurch hast du nicht immer alles im Blickfeld, was die ganze Sache natürlich nicht gerade einfacher macht.

3D macht schon was her

Grafisch gibt es wirklich nichts zu meckern und das Spiel macht im ersten Moment den Eindruck, als hätte man einen realen Turm vor Augen, den man ständig drehen muss, um ihn von allen Seiten einzusehen.

Kampagne und weitere Spielmodi

Dir stehen 3 verschiedene Spielmodi zur Verfügung und ich hab mich direkt mal an die Kampagne gemacht. Leider hab ich direkt einen der teuren Türme gesetzt, sodass mir nicht mehr genug Geld für weitere geblieben ist. Diesen Level darf ich wohl gleich noch einmal wiederholen. Zusätzlich steht dir auch noch ein Überlebensmodus zur Verfügung, bei dem du solange durchhalten musst, wie du nur kannst. Der letzte Modus schränkt dich noch weiter ein. Hier hast du nur einen einzigen Turm und eine Fahne zur Verfügung. Hier ist dein taktisches Können gefragt.


Jede Menge Gegner und spezielle Türme

Um die 14 einzigartigen Gegner zu erledigen, kannst du aus einem Fundus von 5 unterschiedlichen Türmen schöpfen. Der Hammer ist der günstigste und haut einfach nur auf deine Gegner. Je teurer die Tower sind, desto effektiver sind sie auch. Zusätzlich hast du auch noch Magie, für die du aber erst ein Haus bauen musst. Dann stehen dir 4 verschiedene magische Kräfte zur Verfügung, mit denen du auch besonders starke Angriffswellen abwehren kannst. Für jeden Angreifer, der es in deine Burg schaffst, verlierst du eine Fahne. Im ersten Spiel stehen dir 6 Fahnen zur Verfügung. Also können maximal 6 Gegner durchkommen, bis du verloren hast.

Deine Türme kannst du noch mehrfach aufrüsten, um mehr herauszuholen. Sie werden dann entweder schneller, stärker oder bekommen einen zusätzlichen Hammer.

Getestet hab ich die kostenlose App auf einem iPad 1. Hier ruckelt die Grafik manchmal ein wenig. Ab einem iPad 2 sollte es aber kein Problem mehr geben und man kann die 3 unterschiedlichen Welten geniessen.

Jetzt auch als Universal-App

Als ich mir diese App das erste Mal angesehen habe, war es noch eine reine iPad App. Seit geraumer Zeit ist es jedoch eine Universal- App, durch die auch iPhone Besitzer am Spielspaß teilhaben können.

93 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.