Calendars+ by Readdle – Schnell noch vor dem großen Update das Angebot sichern

Calendars+ by ReaddleReaddle

Von 5,99 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Calendars+ ist eine mehr als ebenbürtige Alternative zum integrierten iPhone Kalender oder dem Google Kalender. Mit ihm lassen sich die Termine verschiedener Kalender und Personen synchronisieren und untereinander abgleichen.

In kürze gibt es ein umfassendes Update in Form einer komplett neuen App. Besitzer dieser App bekommen diese zum Sonderpreis. Daher sollte jeder noch schnell zum Schnäppchenpreis zuschlagen. Ob dann ein Upgrade auf die neue Version durchgeführt wird, kann später noch entschieden werden, wenn die neue App im App Store ist.


Google oder iPhone Kalender

Vor diese Wahl wird man beim ersten Start der App gestellt. Da ich schon lange meine Termine mit dem Google Kalender verwalte, war meine Entscheidung schnell und einfach. Nach der Anmeldung und der Vergabe der nötigen Rechte konnte ich noch meine zu synchronisierenden Kalender bestimmen und schon war die App voll einsatzbereit.

Auch Aufgaben können verwaltet werden

Nutzt man neben dem Kalender auch die Aufgabenverwaltung von Google, werden die Inhalte ebenfalls mit dieser App synchronisiert, sofern man es nicht in den Einstellungen deaktiviert. Da ich für meine Aufgaben das komplexere Toodledo nutze, konnte ich die Tasks deaktivieren.

Die wichtigsten Ansichten

Jeder hat so seine eigenen Vorlieben. Während einer lieber in der Monatsansicht startet, schaut sich ein anderer vielleicht lieber den Wochenüberblick an. Dann gibt es aber auch noch ganz andere, die erst den heutigen Tag aufrufen und sich nur bei Bedarf die gesamte Woche oder den Monat anschauen. Egal zu welcher Gruppe du auch gehören magst, ein Wechsel zwischen den Ansichten ist mit einem Fingertipp möglich.

Fazit:
Optisch sieht der Kalender wirklich klasse aus und ich bin gespannt, was es mit der neuen Version auf sich hat, die am 12.9. erscheinen soll. Leider gibt es die App nur in englischer Sprache. Da Readdle aber ein bekannter Entwickler ist, sollte es eigentlich kein Problem sein, die eigenen Apps auch in der Landessprache der jeweiligen Stores anzubieten.

819 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.