Driverslog Pro – Fahrtenbuch kann die Aufzeichnung deiner Fahrten deutlich vereinfachen

Driverslog Pro - FahrtenbuchFlorian Liefers

Von 4,49 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Diese App hatte schon lange kein Angebot mehr und da wird es natürlich mal wieder Zeit für eine deutliche Reduzierung. DriversLog gehört mit zu den besten Fahrtenbüchern, die der App Store zu bieten hat.

Wer also schon immer mal seine Fahrten direkt im Auto mit dem iPhone verwalten wollte, der sollte bei dieser reduzierten App genauer hinsehen.

Das Fahrtenbuch in der Hosentasche

In den meisten Fällen hat man sein Handy immer dabei und kann somit direkt nach Fahrtantritt oder Fahrtende seine Angaben machen. Damit entfällt die ganze Zettelwirtschaft und das Übertragen am Rechner in entsprechende Programme.


Vereinfachte Eintragung dank GPS

Durch die GPS-Unterstützung ist es noch einfacher, eine Fahrt zu erfassen. Der aktuelle Ort wird durch die App ermittelt und direkt eingetragen. So werden Fahrten automatisiert gestartet und auch wieder beendet.

Fahrtenbuch muss finanzamtkonform sein

Ganz wichtig ist es natürlich, das ein Fahrtenbuch finanzamtkonform ist, damit die Fahrten auch anerkannt werden.
Bereits besuchte Ziele lassen sich künftig noch einfacher auswählen, da die Daten auf dem iPhone gespeichert werden.

Export aller erfassten Daten

Ebenso wichtig ist natürlich auch der Export der Daten. Schließlich will man diese ja auch beim Finanzamt geltend machen. Dazu besteht die Möglichkeit die Daten in folgende Formate zu exportieren und dann auch auszudrucken.

  • PDF (Finanzamt, Report, …)
  • CSV (Tabellenkalkulation)
  • Kalender (z. B. Google-Kalender, Outlook, iCal)
  • XML (für weitere Bearbeitung)
  • SQL (für eigene Datenbank, inkl. „CREATE TABLE“-Statements)
  • INtex-Fahrtenbuch (Desktop-Software)

Fazit:
Auch wenn man einige Bestandteile der App erst noch per In-App Kauf ergänzen muss, ist das Fahrtenbuch in seiner Basisausstattung für die meisten Anwender vollkommen ausreichend. Wenn man mit seinem iPhone Emails und ganze Briefe schreibt, warum sollte es dann nicht auch als komfortables Fahrtenbuch genutzt werden?

817 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.