Meeting Box – Notizen, Aufgaben und Skizzen in einer wirklich genialen App

Meeting Box - Notizen, Aufgaben und SkizzenFishington Studios

Von 2,69 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Wer sich nicht mit einer einfachen Notiz-App begnügen möchte, wird nicht um ein wesentlich komplexeres Tool wie die Meeting Box herumkommen. Damit sind dann auch handschriftliche Notizen und Zeichnungen möglich. Momentan gibt es diese App kostenlos.

Über den Umfang einer reinen Notiz-App geht Meeting Box jedoch weit hinaus. Zu den getippten Notizen können sich noch Skizzen und handschriftliche Anmerkungen gesellen. Dadurch eignet sich die App auch für Protokolle, Seminare, Projektplanung und vieles mehr.

Die einfache Notiz

Die Basisfunktion, mit der sich schlichte Notizen tippen lassen, ist natürlich vorhanden, Nicht immer muss man sich auch künstlerisch betätigen und einen kleinen Text mit Grafiken versehen. Durch diese Zusatzfunktion wird das Tool aber erst richtig interessant und kann auch in Seminaren und Meetings zum Mitschreiben genutzt werden. Dafür sollte man dann aber eher das iPad wählen, da es mit dem iPhone, aufgrund des kleineren Display, doch ein wenig mühselig ist, komplexere Strukturen zu erstellen.


Skizzen, Bilder, Audio und beliebig platzierbarer Text

Schon in der Grundversion lässt die App kaum Wünsche offen. Man kann vorhandene Features zwar noch durch diverse In-App Käufe erweitern, jedoch sind diese nicht erforderlich. Für meinen Test hab ich mein iPhone 5 herangezogen und gleich mal ein paar Texte und Skizzen erstellt. Trotz des kleinen Displays ließ es sich hervorragend mit der App arbeiten. Sofort nach dem Erstellen einer neuen Notiz kann man mit dem Zeichnen beginnen. Will man zusätzlich getippten Text einfügen, wählt man das entsprechende Symbol und tippt an einer beliebigen Stelle auf das Display. Nach kurzer Zeit erscheint ein Textrahmen, der dann nach Belieben gefüllt werden kann.

Komplexes Menü für eine einfache Bedienung

Das komplette Menü befindet sich am oberen Bildschirmrand. Je nach Bedarf öffnen sich Submenüs, die weitere Funktionen bieten. Neben einfach Notizen mit oder ohne Zeichnungen lassen sich auch Aufgaben verwalten und Checklisten anlegen. So ist die App sogar als Einkaufsliste geeignet, auch wenn sie dafür ein wenig überdimensioniert ist.

Fast schon eine Office-App

Je mehr Funktionen ist teste, desto mehr gewinne ich den Eindruck, das es sich kaum noch um eine einfache Notiz-App handelt. Durch das freie Platzieren von Bildern, Texten und eigenen Zeichnungen kommen wir immer mehr in die Richtung einer Office-App. Ein sehr detailliertes Protokoll eines Meetings ist wahrlich kein Problem. Mit zahlreichen Bildern, Zeichnungen und Audiomitschnitten sind auch ganze Seminare kein Problem mehr.

Ich war schon recht erstaunt über den großen Funktionsumfang. Auf den ersten Blick wüsste ich nicht, was ich noch per In-App Kauf dazu kaufen sollte, da mir eigentlich nichts fehlt. Aber schon die Gewissheit, das man auch Module für spezielle Anwendungen bekommt, macht die Meeting Box zu einer echten Business App, die sicher auch im privaten Umfeld jede Menge Einsatzgebiete findet.

Hier kann man nur empfehlen, sich das Angebot nicht entgehen zu lassen, selbst wenn man derzeit keine Anwendungsmöglichkeiten für sich sieht. Irgendwann braucht man sie sicher mal.

21 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.