OneColor: Change color to become bigger – Knackiges und schönes Puzzle mit bunten Farben

OneColor: Change color to become biggerNayan Suthar

Von 0,89 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

So minimalistisch dieses Puzzle auch aussehen mag, es hat durchaus das Potential für lange Zeit zu fesseln. Dabei müssen nur Farben verändert werden und am Ende möglichst das gesamte Spielfeld in einer Farbe erstrahlen.

Vor meinem Text dachte ich, das es sich bei dieser kostenlosen App um eine Art Minesweeper handelt. Damit hat es aber rein gar nichts zu tun. Es geht zwar in der Hauptsache um angrenzende Felder, allerdings nur um deren Farbe.


Der Aufbau des Spielfelds

Das gesamte Spielfeld besteht aus 160 Felder in 5 verschiedenen Farben. Diese müssen jedoch nicht abgetippt werden, um sie zu verändern. Dafür wurden am unteren Rand 5 Farbfelder angefügt. Zusätzlich gibt es auch noch einen zusätzlichen Button, der noch einmal die Hilfe anzeigt.

Das Spiel kann beginnen

Zu Beginn gehört dir lediglich das allererste Spielfeld, was durch eine weiße Umrandung gekennzeichnet ist. Die angrenzenden Felder haben unterschiedliche Farben. Das Ziel ist es, diese ebenfalls in die Farbe des ersten Feldes zu wandeln. Dabei kommen die kreisförmigen Felder am unteren Rand ins Spiel. Wird der blaue Kreis abgetippt, wandeln sich alle angrenzenden blauen Felder um. Bei Gelb die Gelben und so weiter. Da nur eine begrenzte Anzahl Farbwechsel möglich sind, sollte genau darauf geachtet werden, das eine Farbe nicht aufgebraucht wird, wenn man sie in den letzten Reihen noch einmal benötigt.

Mehr Spielspaß durch unterschiedliche Varianten

Neben diesem klassischen Farbwechsel bietet die kostenlose App noch 4 weitere Modi, in denen Farben vorgegeben und Felder blockiert werden. Da jeder Spielaufbau zufällig erstellt wird, gibt es unendlich viele Levels.

Fazit:
Einfach und fordernd. So kann dieses Puzzle mit wenigen Worten beschrieben werden. Ein gewisses Maß an Suchtpotential kann ihm ebenfalls nicht abgesprochen werden. Man muss es einfach mal probiert haben.

Noch keine Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.