Running Quest – Endless Runner mit bekanntem Spielprinzip

Running QuestSelosoft, Inc.

Von 1,79 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Bei Running Quest handelt es sich um eine Mischung aus Endless Runner und Action-RPG. Der Stein des Anstoßes ist hier sogar ein echter Stein, der einem Meisterdieb den Weg zu unbegrenzter Macht eröffnen könnte. Selbstredend darfst du dies nicht zulassen und nimmst sogleich den Kampf gegen die dunklen Mächte auf.

Die Einleitung klingt ein wenig epischer, als es das eigentlich Spiel dann ist. In erster Linie handelt es sich halt doch um einen Endless Runner. Allerdings wartet dieser mit einer sehr guten 3D Grafik auf, sodass alle Geräte unter dem iPhone 4s draußen bleiben müssen. Als Gratis-App darf man natürlich auch mal auf einem älteren Gerät testen. Viel Freude wird man dabei aber nicht haben.

Wähle deinen Charakter

Allzu schwer dürfte die Wahl hier nicht sein, da es nur 2 spielbare Charaktere gibt. Auf ihren Einsatz warten der Krieger Sting und die Späherin Lioness. In meinem Fall schaue ich mir erstmal die Fähigkeiten des Kriegers an. Nach einer erneuten Bestätigung verschwindet dieser sogleich in der Festung.


Laufen, sammeln und kämpfen

Wird das Spiel gestartet, fallen sofort die Parallelen zu bekannten Games wie Temple Run ein. Bei der Steuerung muss man sich kaum umgewöhnen. Über den Neigungssensor läuft der Charakter nach links oder rechts. Will man jedoch abbiegen, dann muss dafür in die jeweilige Richtung gewischt werden. Das gleiche gilt auch für das Springen und Rutschen. Hier wird je nach Bedarf nach oben oder unten gewischt.

Beim Kampf kommt es dann schon auf ein paar mehr Dinge an. Zum einen ist das Timing sehr wichtig und zum anderen natürlich auch deine Ausrüstung. Ist die des Gegners stärker, dann wehrt er deine Angriffe ab. Glücklicherweise gibt es aber auch noch eine Spezialfähigkeit, für die zuvor aber noch fleißig die kleinen blauen Kugeln eingesammelt werden müssen.

Fazit:
Das Spielprinzip ist nicht wirklich neu und wer schon Temple Run gespielt hat, wird sich hier schnell zurechtfinden. Durch die Vielzahl an Ausrüstungen und Waffen kommen noch einige rollenspielerische Elemente hinzu, die das Spiel etwas spannender machen. Aber auch an In-App Käufe hat der Entwickler gedacht. Sowohl Münzen als auch Edelsteine können im Shop gekauft werden. Mit Letzteren kann zum Beispiel ein Lauf fortgesetzt werden, sodass nicht immer wieder am Anfang gestartet wird.

Noch keine Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.