Tiny Defense – Klasse Platformer der stark an bekannte Konsolenspiele erinnert

Tiny DefensePicsoft Studio

Von 2,69 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Der grüne Planet, auf dem die kleinen mechanischen Wesen leben, erinnert mich sehr stark an ein Konsolenspiel mit einem italienischen Helden. Allerdings bekommst du es hier mit Robotern zu tun, die eine Invasion gestartet haben. Die Aggressoren haben eine ganze Menge Minirobots entführt und versuchen den Planeten in einen Ferienort im All zu verwandeln.

Eine ganze Weile schien das auch zu funktionieren. Aber irgendwann hatten die Minirobots die mechanische Nase voll und machen sich jetzt daran, den Planeten zurück zu erobern.

Eine App voller Roboter

Die Anzahl der Roboter ist schon recht imposant. Auf deiner Seite tummeln sich 40 verschiedene Typen und bei den Gegnern sind es auch noch mal 32. Mit diesen zoffst du dich nun in den 150 Levels, die sich auf 3 Episoden in 5 einzigartigen Landschaften abspielen.


Roboter stehen auf Metall

Es gibt zwar auch eine ganze Menge Upgrades in diesem Spiel, aber vermutlich wirst du hier nicht um einen In-App Kauf herumkommen, wenn du sie alle haben willst. Metall ist hier die bevorzugte Währung der Roboter. Dieses ist schwer zu bekommen und sollte daher weise eingesetzt werden.

Boss versus Minispiele

In vielen Levels kannst du dich noch in diversen Minigames versuchen und auch der eine oder andere Boss bittet dich zu einem Stelldichein. Auch wenn das Spiel sehr niedlich aussieht, die Bosse verstehen keinen Spaß und verlangen alles von dir.

Fazit:
Die derzeit kostenlose App ist ein gutes Jump&Run Spiel im Stil einiger sehr bekannter Konsolenspiele. Wer sich die Umgebungen in den Screenshots ansieht, wird sicher sofort wissen, welche hier gemeint sind.

2708 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.