Tribal Quest – Mit fantastischen Kräften gegen bösartige Kreaturen

Tribal QuestHolosOne

Von 1,79 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Tribal Quest gehört zu den schnellen Sidescrollern, bei denen gelaufen, gesprungen und gerollt wird, was das Zeug hält. Ein Hindernis nach dem anderen stellt sich dir in Form von Monstern oder Schluchten in den Weg und nur die schnellsten schaffen es m einige Sekunden zu überleben.

Um das Laufen braucht man sich in diesem Spiel nicht zu kümmern. Das kann die Spielfigur schon von ganz alleine. Aber genau das ist auch eine der größten Schwierigkeiten im Spiel, die es zu meistern gilt. Kleine Pausen zum überlegen gibt es nicht. Kommt ein Hindernis, dann hast du entweder sofort zu reagieren oder alles beginnt wieder von vorne.

Einfaches Spiel mit schicker Grafik

Auch wenn die heute kostenlose App grundsätzlich zu den Sidescrollern gehört, sieht es grafisch eher nach einem aufwändigen Jump&Run Abenteuer aus. Die mehr als 70 Quests in diesem Spiel führen dich durch fantastische Landschaften, die allesamt ihre Eigenarten haben. Ohne das eine oder andere Powerup zu verwenden, lassen sich manche Aufgaben kaum bewältigen.


Nutze hilfreiche Powerups

Es ist nicht immer einfach, ein Hindernis von einem Powerup zu unterscheiden. Manchmal glaubt man sich schon im Nirwana, wenn ein Hindernis nicht mehr übersprungen werden konnte und dann stellt sich plötzlich heraus, das es eigentlich ein Schutzschild ist, der sich um deinen Charakter legt. Hier hilft nur das Vorgehen nach dem Trial&Error Prinzip

Extras gegen Bargeld

Für manche Extras und auch dem Fortsetzen missglückter Levels werden Edelsteine benötigt. Ein paar davon können im Spiel gefunden und eingesammelt werden. Aber auch durch In-App Käufe können diese beschafft werden. Ob man dafür nun Geld ausgeben möchte, kann jeder für sich selber entscheiden. Das Ziel kann jedenfalls auch ohne reales Geld erreicht werden.

Simple 2-Finger-Steuerung

Buttons oder Joysticks gibt es in diesem Spiel nicht. Da der Charakter ohnehin nur in eine Richtung laufen kann, sind diese auch nicht erforderlich. Das gesamte Display wurde in 2 Hälften eingeteilt. Die linke Seite ist für das Springen und die Rechte für das Rollen zuständig. Durch längeres oder mehrfaches Tippen kann höher gesprungen bzw. länger gerollt werden. Auch Kombinationen aus Beidem sind möglich.

Fazit:
Wer gerne mal ein schnelles Spiel spielt, ist mit Tribal Quest gut bedient. Allerdings werden Sidescroller im ALlgemeinen recht schnell langweilig. Da macht auch dieses Game mit seiner guten Grafik keine Ausnahme. Für ein paar Rekorde sollte die Motivation auf jeden Fall reichen.

8 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.