Voodo – Easy Todo mit schlichter Benutzeroberfläche und Google Synchronisation

Voodo - Easy TodoLing Wang

Von 4,49 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Der Name der App ist schon ein wenig eigenartig. Hoffen wir mal, das niemand auf die Idee kommt, Nadeln in sein iPhone zu stechen. Hinter der momentan kostenlosen App verbirgt sich ein Aufgaben- und Terminplaner, der sich mit den Daten des Google Kalenders austauscht.

Aufgabenplaner gibt es mittlerweile reichlich im App Store. Da fällt die Wahl nicht immer leicht und man probiert schon mal ein wenig herum, bevor man sich entscheidet. Dank der momentanen Aktion darf Voodo sowohl als iPhone als auch als iPad App getestet werden. Da das Tool auch in deutscher Sprache vorhanden ist, lohnt sich ein genauerer Blick.


Schlichter Aufgabenplaner mit Google Synchronisation

Optisch hat die App nicht viel zu bieten. Auch eine Anpassung an das Layout des neuen iOS 7 sucht man derzeit noch vergeblich. Ein wenig erinnert es an die allerersten Apps, die mit Standardelementen aus Xcode erstellt wurden. Das muss aber nicht schlecht sein. Immerhin ist es auch wichtig, ein Tool intuitiv un leicht bedienen zu können. Oftmals muss man man grafisch aufwändigen Apps darauf verzichten und sucht immer wieder nach Einstellungen und Menüs.

Die Synchronisation der Aufgaben und Termine erfolgt über den Google Kalender. Diesen nutze ich auch schon eine ganze Weile für meine Termine. So mancher mag an dieser Stelle vielleicht die Datensammelwut von Google erwähnen, aber die Arbeit mit einem Online-Dienst ist weitaus komfortabler. Fast jede App aus diesem Bereich lässt sich mit Google synchronisieren. Selbst wenn das einmal nicht möglich ist, reicht ein Browser mit Internetzugang und schon sieht man seine Termine und kann sie auch verwalten.

Schnelle und einfache Bedienung

Sämtliche Daten lassen sich sehr schnell in die App eintragen. Wird das „+“ in der oberen rechten Ecke angetippt, öffnet sich direkt der Dialog für die einzugebenden Daten. Hier können Termindaten, Erinnerungen, Tags, Teilnehmer und Notizen eintragen. Soll die Ausführungszeit nachträglich geändert oder angepasst werden, kann das direkt in der Übersicht erfolgen. Wird ein Eintrag lange gedrückt, erscheint ein kleines Extramenü, mit dem der gewählte Eintrag gelöscht und verändert werden kann. Mit 2 kleinen Uhrsymbolen lassen sich Stunden und Minuten einstellen. Aber Vorsicht, das geht nur vorwärts.

Fazit:
Wer nach einem schlichten, aber dennoch nützlichen Aufgabenplaner sucht und dabei die Synchronisation des Google Kalender nutzt, dürfte mit dieser App recht gut bedient sein. Den Normalpreis von 4,49 EUR, der sowohl für die iPhone als auch iPad App bezahlt werden muss, empfinde ich als deutlich zu hoch. Zusammen wäre man also bei 8,98 EUR. Für diese Summe gibt es weitaus leistungsfähigere Universal-Apps.

9 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.