Wallet 4i – Für iPhone, iPad, Android, PC und Mac verfügbar

Wallet 4iSubsembly GmbH

Von 0,99 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Wer seine Passwörter immer zur Hand haben möchte, hat entweder ein einziges für alle Zwecke, ein Wahnsinsgedächtnis oder ein kleines und sicheres Hilfmittel wie den Datentresor Wallet 4i vom deutschen Entwickler Subsembly GmbH. Ich habe mich für letztere Variante entschieden.

Nachdem meine bislang genutzte App SafeWallet schon lange kein Update mehr erfahren hat und auf meinem iPhone noch immer schwarze Balken anzeigt, habe ich mich für den Umstieg auf eine andere Software entschieden. Das ich an dieser Stelle den Begriff Software und nicht wie sonst App verwende, hat einen besonderen Grund.

Sämtliche Daten auf allen Geräten verfügbar

Da ich nicht nur ein iPhone und iPad besitze, möchte ich meine Daten auch auf anderen Geräten einsehen können. Das schließt zum einen mein Samsung Galaxy S4 und Nexus 7 mit ein, auf dem ich das kostenlose Wallet 4A installiert habe und natürlich auch meinen Mac. Dort habe ich mir das Wallet 4X gekauft, das leider nicht im Angebot ist und weiterhin 4,99 EUR kostet.


Jetzt muss nur noch eine Synchronisation eingerichtet werden, damit immer alle Daten auf allen Geräten synchron sind. Da sich darunter auch Android Geräte befinden, habe ich mich nicht für iCloud, sondern Dropbox entschieden. Es stehen aber auch noch jede Menge andere Dienste zur Auswahl, die den WebDAV Standard unterstützen. Das schließt auch eigene Server ein.

Einträge erstellen, ändern und löschen

Die Bearbeitung der Einträge ist auf allen Geräten nahezu identisch. Nachdem ich auf meinem Mac alle Einträge vorgenommen hatte, brauchte ich diese nur noch mit dem Rest synchronisieren. In einigen Bereichen fehlt allerdings die Möglichkeit, eigene Felder hinzuzufügen. So musste beispielsweise bei meiner VISA Karte das eine oder andere in die Notizen geschrieben werden.

Fazit:
Der Aufbau dieser App ist etwas einfacher gehalten, als es bei meinem zuvor genutzten SafeWallet der Fall war. Dafür habe ich aber nun sämtliche Geräte über die Synchronisation abgedeckt.

35 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.