WhatsApp Messenger – Das neue Abo-Modell findet seinen Weg auch auf das iPhone

WhatsApp MessengerWhatsApp Inc.

Von 0,89 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

Wie es unter Android bereits der Fall ist, wird WhatsApp auch unter iOS kostenpflichtig. Im Gegenzug fällt der ehemalige Kaufpreis von 0,89 EUR weg. Alte Stammuser können aber aufatmen. Die App bleibt auf Lebenszeit gratis.

Auch wenn die Preise in den letzten Jahren immer weiter gepurzelt sind, ist eine SMS noch immer recht teuer. Dabei geht es nicht nur noch billiger, sondern sogar kostenlos. Um Gratis Nachrichten zu versenden brauchst du nur diese kurzzeitig kostenlose App, die deine Nachrichten über Push Mitteilungen versendet. Und das auch über das iPhone OS hinaus.


Plattformübergreifende Pflicht-App

WhatsApp ist für Android, iPhone, Blackberry und Nokia verfügbar und sogar untereinander kompatibel. Also schick doch einfach kostenlose Messages zu allen aufgeführten Systemen. Und es kommt noch besser. Du kannst über dieses tolle Tool nicht nur Nachrichten senden und empfangen, sondern auch Bilder, Sprachnachrichten und Videos. Das ganze funktioniert sowohl mit EDGE/3G als auch WiFi.

Bedienung wie bei einer klassischen SMS

Die Bedienung der App ist denkbar einfach und du musst nicht einmal irgendwo angemeldet sein, um die Nachrichten zu empfangen. Dank Push geht es auch, wenn die App gar nicht gestartet ist.
Es ist auch nicht erforderlich, das du deine Kontakte erneut eingibst. Die App nutzt einfach deine vorhandenen Kontakte und bindet sich so nahtlos in dein iPhone ein.

Zwar bietet Apple jetzt einen vergleichbaren Dienst an, aber WhatsApp hat immer noch den großen Vorteil, das es auch für Blackberry, Symbian und Android verfügbar ist. So ist der Nutzerkreis doch erheblich größer.

Fazit:
Ein iPhone ohne WhatsApp ist kaum noch vorstellbar. Alles was man hier benötigt, ist ein Datenpaket und schon können die Nachrichten per Push um die ganze Welt reisen. Das die App für iPhone und Co ebenfalls kostenlos wird, was abzusehen. Android hat es bereits vorgemacht. Vermutlich wird es auch hier nach dem kostenlosen Download ein Gratis-Jahr geben und dann dürften per In-App Kauf 0,89 EUR oder der neu eingeführte Preis von 0,99 EUR fällig werden. Sicherlich dürfte es auch Rabatte für längere Laufzeiten geben. Wer die App jedoch schon bezahlt hat, darf auch künftig ohne Abo seine Nachrichten versenden. Nach dem letzten Update stand bei der Gültigkeit meiner App immer noch Lebenslang. Das lässt sich ersehen, wenn man in die Einstellungen und dort auf Zahlungsinformationen geht.

99606 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.