Nach erfolgreichem Jailbreak für iOS 7: Die 10 besten Tweaks mit denen der Jailbreak erst wirklich nützlich ist

evasionDer neue Jailbreak für iOS 7 ist nun, wenn auch für einige überraschend, bereits seit einigen Wochen verfügbar. Auch die ersten Bugfixes hat es bereits gegeben. Während manche den Jailbreak nur um seiner selbst Willen ausführen oder weil sie gerne mit ihren Geräten spielen, fragen sich andere nach dem Nutzen. In diesem Artikel zeigen wir 10 sehr nützliche und kostenlose iOS 7 Jailbreak Tweaks.

Man muss zugeben, das Apple einiges mit dem aktuellen Betriebssystem geleistet hat und der eine oder andere Tweak mittlerweile gar nicht mehr erforderlich ist. Dennoch finden sich bei intensiverer Nutzung schnell Lücken, bei denen man sich nicht selten fragt, warum ein so schlichtes und unspektakuläres Feature nicht schon von Haus aus integriert wurde. Dieser Umstand dürfte aber auch künftig dafür sorgen, das iPhone und iPad Besitzer stets auf den neuen Jailbreak warten.

Jailbreak-Tweaks die auf jedes iPhone und iPad gehören

  1. Sicarius
  2. sicariusEs dürfte sehr schwer fallen, mit diesem App Titel eine bestimmte Funktion in Verbindung zu bringen. Es handelt sich natürlich weder um eine Spinne noch um einen Gladiator oder Gewaltverbrecher mit kurzem Dolch. Dennoch ist Sicarius eine der ersten Apps, die ich über den Cydia Store installiert habe. Durch diesen Tweak wird der Task-Switcher um verschiedene nützliche Funktionen aufgebohrt. Das wichtigste Feature ist sicherlich das Beenden und Entfernen aller Apps aus der Liste. Apple hat zwar durch eine einfache Wischgeste dafür gesorgt, das sich die Apps schnell entfernen lassen. Werden aber viele Apps gestartet, ist es teilweise immer noch recht nervig, diese alle manuell zu entfernen. Und das dies sinnvoll sein kann, zeigt dieser Artikel.

    Dadurch das sich alle Anwendungen gleichzeitig beenden und entfernen lassen, kann es natürlich auch vorkommen, das etwas ungewollt beendet wird. Damit dies nicht passiert, hat der Tweak einige Schutzmechanismen, die sich in den Einstellungen aktivieren lassen. So wird beispielsweise die aktuell genutzte App nicht beendet und der Musik-Play erst nach beenden des aktuellen Titels. Auch beliebige Apps können in eine Whitelist oder Blacklist, je nachdem aus welcher Sicht man es betrachtet, eingetragen werden.

  3. iFile
  4. ifileHinter dieser App verbirgt sich der einzige echte Dateimanager für iOS. Wie man es vom Rechner oder auch von Android gewohnt ist, ermöglicht das Tool den kompletten Zugriff auf das Dateisystem und bietet die unterschiedlichsten Dateioperationen. Dazu gehört nicht nur das kopieren, verschieben und löschen von Dateien, sondern auch die Verwaltung von Rechten. Die 4 EUR für die Vollversion sind mehr als gut angelegt.

  5. ControlTask
  6. Wer sich an das alte Task Management von iOS 6 gewöhnt hat, kann sich dieses direkt in das Kontrollzentrum holen. Dort ist dann ein schneller Wechsel zwischen den Apps möglich. Leider gibt es den Tweaks derzeit noch nicht für das iPad.

  7. DockShift
  8. Wie der Name des Tweaks schon verrät, kümmert er sich um das Aussehen des Docks. So lässt sich das Aussehen und der Hintergrund direkt in den Einstellungen verändern. Leider kann der Tweaks nicht von iPhone 4 Besitzern genutzt werden.

  9. FlipLaunch

  10. Manche Apps werden häufiger genutzt als andere, sodass man diese schnell aufrufen möchte. Der Tweak fügt ausgewählte Apps zum Kontrollzentrum hinzu und lässt diese von dort starten. Statt des entsprechenden Icons werden nur die Anfangsbuchstaben der App gezeigt. Zusätzlich erscheinen die Shortcuts auch in jedem anderen Tweak, das dieses Framework unterstützt.

  11. FlipControlCenter
  12. flipcontrolcenterSo schön das Kontrollzentrum vom iOS 7 auch ist. Es fehlen noch immer einige wichtige Toggles. Diese lassen sich durch das FlipControlCenter leicht hinzufügen. In den Einstellungen lassen sich zusätzliche Toggles für Mobile Daten, 3G, Hotspot, Ortsdienste und viele weitere aktivieren. Je nach Einstellung erscheinen sie nicht nur im Kontrollzentrum, sondern auch im Lockscreen. Konfigurierbar sind dabei sowohl die Toggles der oberen Reihe als auch die Apps am unteren Rand.

    Da die Anzahl der sichtbaren Toggles natürlich eingeschränkt ist, kann die gesamte Reihe in beide Richtungen gewischt werden. So können im Grunde alle verfügbaren Toggles übernommen werden. Ob das allerdings Sinn macht, wage ich zu bezweifeln. Ich habe zu meinen vorhandenen Schaltern lediglich Mobile Daten und 3G hinzugefügt.

  13. BetrFoldr
  14. Das Ergebnis dieses Tweaks erreicht man auch ohne Jailbreak. Allerdings ist dann ein kleiner Trick erforderlich, der nicht immer auf Anhieb klappt. Viel einfacher ist es daher, wenn dieser Tweaks verwendet wird. Um den Homescreen ein wenig aufgeräumter erscheinen zu lassen, sind Ordner unverzichtbar geworden. Allerdings summieren sich selbst dann die Homescreens immer weiter. Dank Order innerhalb von Ordnern werden Apps einer Kategorie oder eines Genres noch kompakter zusammengefasst. Leider lässt sich auch über diesen Tweak kein bestehender Ordern in einen anderen Ordner verfrachten. Dafür ist weiterhin ein kleiner Workaround erforderlich.

  15. CCControls
  16. Auch dieser Tweaks beschäftigt sich mit dem Kontrollzentrum. Sowohl die Bedienung als auch die Funktionen und das Aussehen können angepasst werden. Zu den 15 integrierten Themen lassen sich noch weitere aus dem Cydia Store hinzufügen. Das gleiche gilt für die eigentlichen Toggles. Zu den 26 enthaltenen können weitere geladen werden.

  17. BytaFont 2
  18. Wer sich am Font des iOS sattgesehen hat, bekommt mit diesem Tweak die Möglichkeit, einen von vielen weiteren Schriftarten aus dem Cydia Store zu laden. Dazu sucht man einfach nach „Fonts (BytaFont 2)“ und bekommt die Qual der Wahl.

  19. Winterboard
  20. Mit einigen kleinen Einschränkungen, die aber in Kürze behoben sein sollen, ist das Winterboard der ultimative Tweaks für alle, die gerne am Look & Feel des iPhone oder iPad herum basteln. Dabei stellt das Winterboard nur die Basis, die dann von vielen Entwicklern genutzt werden kann. Der Cydia Store ist voll mit Themen, die das gesamte Aussehen von den Hintergründen bis zu den Icons und deren Anordnung bestimmen.

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.