BILD bringt mit BILDplus neues Abo-Modell, das teilweise kostenlos und mit Lastschrift oder PayPal zahlbar ist

BILDBILD

Beschreibung der kostenlosen App:

Seit heute gibt es bei Bild ein komplett neues Abo-Modell. Während die einen über den höheren Preis schimpfen, freuen sich andere, die sich das Angebot einmal genauer angesehen haben.

BILDplus nennt sich das neue Modell und umfasst jetzt alle digitalen Ausgaben der Bild-Zeitung. Sowohl auf dem iPhone als auch im Internet und auf anderen Smartphones und Tablets darf das Angebot künftig genutzt werden.

Alle Geräte in einem Abo

Der neue Preis von 4,99 EUR dürfte für einige sicher schmerzlich sein. Wenn man das Angebot jedoch genauer betrachtet, gibt es neben Verlierern auch Gewinner, die von diesem neuen Modell profitieren. Nutzt man sein Abo auf mehreren Geräten, dann hat sich die Investition schon gelohnt. Da sich bis zu 5 Smartphones und Tablets einen Account teilen können, ist es kein Problem, die ganze Familie zu versorgen. Das war zuvor zwar auch eingeschränkt möglich, aber eben nicht plattformübergreifend. Hatte ein Familienmitglied ein iPhone, ein anderes ein iPad und der Sohnemann oder die Tochter noch ein Android Phone, dann musste 3 Abos abgeschlossen werden, die deutlich teurer waren als die derzeitigen 4,99 EUR.


Basisinhalte und Nachrichten Kostenlos

Einerseits kann man die vielen negativen Rezensionen verstehen. Eine Erhöhung von 1,79 EUR auf 4,99 EUR ist nicht gerade wenig und der eine oder andere wird sich sicher von Bild verabschieden. Dafür kann jeder künftig die reinen Nachrichten gratis lesen. Dafür brauchte man vor BILDplus ebenfalls ein Abo. Als echter Verlierer gilt hier also nur, wer das Abo nur auf einem einzigen Gerät genutzt hat. Und selbst diese Nutzer können zumindest die reinen Nachrichten künftig kostenlos lesen. Nur wer auch die BILDplus Inhalte, also Reportagen und Co, lesen will, muss in ein Abo Modell wechseln.

Abo jetzt auch mit PayPal und Lastschrift zahlbar

Dieses neue Feature wird Apple sicher gar nicht schmecken, da eigentlich sämtliche Inhalte über den iTunes Store gekauft werden müssen. Allerdings ist es kein Problem, sich über die Bild.de Webseite anzumelden, dort ein Ab abzuschließen, mit PayPal oder Lastschrift zu zahlen und diese Zugangsdaten in allen Apps inkl. iPhone und iPad zu nutzen. Wer sich für den Weg über die Webseite entschließt, bekommt das Abo im ersten Monat sogar für nur 0,99 EUR.

Fazit:
Man muss sich einmal vor Augen halten, das Nachrichten nicht kostenlos sind und sich auch nicht von alleine schreiben. Auch im Internet kann man einfach nicht alles kostenlos bekommen. Wer sich bislang die Bild Zeitung gekauft hat, wird dieses Angebot definitiv zu schätzen wissen. Im vollständigen Abo zu 14,99 EUR hat er sämtliche Ausgaben, die es von Bild gibt. Das ist um einiges weniger, als er zuvor bezahlt hat. Allerdings wäre es schon schön gewesen, wenn Bild auch ein Mini-Abo zum alten Preis für ein Gerät zugelassen hätte. Technisch dürfte das kein Problem sein.

28046 Bewertungen
Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.