Google Maps – Neue Version mit vielen neuen Funktionen und einer gelungenen Navigation

Google MapsGoogle, Inc.

Beschreibung der kostenlosen App:

Die neue Version der Google Maps hat nun auch in Version 2.0 den App Store erreicht. Neben vielen tollen Neuerungen wird jetzt sogar das iPad unterstützt, indem die App zur kostenfreien Universal-App wurde.

Ich muss gestehen, das ich mich noch nie mit dem iPhone als Navi anfreunden konnte. Bislang habe ich dafür immer mein Android Phone und die vorinstallierte Navigationslösung genutzt. Meine Ziele habe ich stets ohne größere Komplikationen erreicht. Mit den neuen Apple Maps wurde es sogar noch schlimmer und viele dürften froh sein, das sie wieder die guten alten Google Maps nutzen dürfen.


Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad

Die größte Neuerung dürfte der Wechsel zur Universal-App sein. Dadurch lässt sich auch das große Display des iPad nutzen, wenn man schnell einen bestimmten Ort suchen möchte.

Gelungene Navigationslösung

Mit der neuen Turn-by-Turn Navigation der Google Maps werde ich sicher wieder häufiger das iPhone zur Navigation nutzen. Die ebenfalls neu integrierte Fahrradnavigation dürfte gerade jetzt im Sommer regen Anklang finden. Sogar Routen für öffentliche Verkehrsmittel und Fußgänger können angezeigt werden.

Kartenmaterial für mehr als 200 Länder

Die Auswahl an Karten ist enorm. Hier sollte man jedoch beachten, das es sich nicht um eine Offline-Navigation handelt. Das Kartenmaterial ist also nicht auf dem iPhone gespeichert und muss über eine bestehende Internetverbindung abgerufen werden.

Fazit:
Dank der neuen App wird mein iPhone wieder häufiger bei Navigationen zum Einsatz kommen. Ein iPad werde ich sicher nicht zur Navigation nutzen, aber für manche ist das gar nicht so ungewöhnlich. Mithilfe von Kommentaren anderer Nutzer darf man sich auch mal auf die Suche nach einer perfekten Location für die nächste Geburtstagsfeier oder einen Ausflug machen.

3035 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.