VLC for iOS – Das lange Warten hat sich gelohnt

VLC for iOSVideoLAN

Beschreibung der kostenlosen App:

VLC gehört zu den beliebtesten Playern auf dem PC und Mac. Bislang musste man auf dem iPhone oder iPad jedoch auf dieses Tool verzichten und sich mit einem Streaming vom Rechner begnügen.

Das reine Streaming ist natürlich uninteressant für die meisten, da dafür stets der Rechner eingeschaltet sein muss. Dann kann man seine Videos auch gleich auf dem Computer anschauen und muss sich nicht mit einem kleinen Display abfinden.


Leere Mediathek füllen

Bevor man in den Genuss seiner Filme kommt, müssen diese natürlich auf das iPhone oder iPad übertragen werden. Das kann auf mehrere Arten geschehen. Zum einen bietet sich der klassische Weg über iTunes Synchronisation an. Aber auch ein direkter Upload per WiFi oder aus der Dropbox ist möglich. Steht zuhause die entsprechende Hardware zur Verfügung lassen sich Filme auch direkt vom Mediaserver streamen. Hat man Zugriff auf eine Webseite mit Filmen, können diese durch Eingabe der URL direkt geladen werden. Möglichkeiten bietet die App also reichlich. Ein direkter Zugriff auf Netzwerkplatten wäre natürlich auch noch ganz nett, aber dies wird durch die Beschränkungen im iOS erschwert.

Alle Filme und Formate direkt auf dem iPhone, iPod touch und iPad

Was die abspielbaren Formate angeht, ist VLC ein echtes Allroundtalent. Auf meinem Mac ist dieser ebenfalls im Einsatz und spielt alles ab, was ich ihm vorsetze. Damit steht dem Genuss vorhandener Filme auch unterwegs nichts mehr im Wege.

Fazit:
Es gibt zwar einige Tools dieser Art im App Store, aber der VLC Player ist dank Open Source kostenlos und werbefrei. Viele haben lange auf einen vollwertigen VLC Player gewartet und nun ist es endlich so weit.

73 Bewertungen

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.