Der schnelle Weg vom Vollbildmodus des Safari zur Toolbar

unhide-toolbar-0Es hat eine ganze Weile gedauert, bis der Safari auf dem iPhone und iPad endlich einen Vollbildmodus bekommen hat. Bislang gab es dieses Feature nur, wenn man zu einem Jailbrek bereit war. Apples eigener Browser bietet aber auch einen ganz einfachen Weg, den Vollbildmodus wieder zu verlassen.

Der übliche Weg vom Vollbildmodus in die Ansicht mit Statusleiste und Toolbar zu wechseln, ist das Scrollen nach oben. Dabei braucht man nicht unbedingt bis an den Anfang zurück scrollen. Dennoch muss das Bild, bzw. die Seite bewegt werden, um schnell eine Seite zurück zu blättern. Auch weitere Funktionen wie das Teilen oder Drucken sind dort versteckt.

unhide-toolbar-1

Der schnelle Weg zur Toolbar – Vollbildmodus verlassen

Viel einfacher ist es dagegen, auf den unteren Bereich zu tippen. Dadurch wird sofort die Toolbar eingeblendet. Im Screenshot ist der Bereich rot dargestellt.

Was aber passiert, wenn in diesem Bereich ein Link steckt, den man natürlich nicht aufrufen möchte? Auch daran haben die Entwickler von Apple gedacht. Selbst wenn ich die Seite so scrolle, das ich unweigerlich auf einen Link tippen müsste, um an die Toolbar zu gelangen, wird dieser nicht aufgerufen. Verstecken lässt sich die Toolbar auf diese Weise jedoch nicht. Dadurch wäre der untere Bereich grundsätzlich nicht für Links nutzbar.

Fazit:
Sicherlich ist dieses Feature keine Weltneuheit, aber der eine oder andere wird sicher keine Lust haben, immer zu scrollen, nur um kurz an die Toolbar zu gelangen. Das lässt sich jetzt mit einem einfachen Fingertipp an der richtigen Stelle umgehen.

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.