a BooM – Die chinesische Art der Verteidigung in einer derzeit kostenlosen Universal-App

a BooMShuyi Gui

Von 1,79 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

In China hat es als erstes Boom gemacht. Immerhin wurde dort auch Jahrhunderte vor dem ersten iPhone das Schießpulver erfunden. In dieser heute kostenlosen App darfst du damit gleich mal eine Kanone laden und auf die Angreifer abfeuern. Mit gutem Augenmaß sollte keine der Wellen bis zu dir durchdringen. Und wenn doch, dann musst du wohl mehr üben.

Die App hat zwar eine Anpassung an das iPhone 5 bekommen, so ganz gelungen ist diese aber nicht. Der Bildschirm wird in den meisten Fällen komplett ausgefüllt, aber auch nur, weil die Grafik nach rechts verschoben und ergänzt wurde. Auch Meldungen kommen nicht immer in der Mitte des Displays. Hier und da findet man weiterhin schwarze Balken.

Damit kann man aber noch recht gut leben. Etwas unverschämt finde ich dagegen die Werbung, die in keine kostenpflichtige App gehört. So richtig dreist wird es aber bei der Aufforderung, diese auch zu klicken.

Kanone ausrichten und Feuer frei

Jetzt wollen wir uns aber mal mit den angenehmen Seiten des Spiels beschäftigen, denn abgesehen von den oben erwähnten Mankos ist es eine recht nette Beschäftigung. Bei der Bedienung kann man nicht wirklich etwas falsch machen. In einem kleinen Tutorial zu Beginn musst du die wichtigsten Gesten nachmachen und kommst dann auch schon in den ersten Level.

Die Kanone wird rein nach Augenmaß ausgerichtet und feuert dann auch von alleine auf die Gegner. Die ersten Levels sind dabei so einfach, das man im Grunde nur zusehen muss.

Schwere Gegner erfordern schwere Waffen

Ist man einige Levels weiter, dann wird man feststellen, das sich die Gegner nicht mehr mit einer einzelnen Kugel umhauen lassen. Irgendwann wird die Zeit auch so knapp, das der erste Angreifer deinen Turm erreicht. Hier helfen nur bessere Geschosse. Das erste ist dabei ein Eisblock, mit dem du deine Gegner kurzzeitig einfrieren kannst.

Von solchen Sondergeschossen bekommst du im Laufe des Spiels noch einige. Diese wirst du auch bitter benötigen, wenn deine Gegner nicht nur zu Fuß kommen, sondern auch im Streitwagen und mit anderen gemeinen Schweinereien.

Trotz der unverschämten Werbung und der In-App Käufe ist das Spiel gut gelungen. Da es derzeit gratis ist, kann man es durchaus laden und spielen. Bezahlen würde ich dafür jedoch nicht. Dafür ist die Werbung einfach zu aufdringlich.

11 Bewertungen
Bewertungen


Screenshots der reduzierten / kostenlosen iPad App
                           

Weitere kostenlose Apps findest du im +++Ticker+++

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top