Face Switch – Der Gag des Tages als kostenlose Universal-App

Face SwitchInternet Designers

Von 0,79 EUR auf 0,00 EUR gesenkt!

Beschreibung der kostenlosen App:

Der Tag beginnt heute mit einem echten Spaß. Es müssen ja nicht immer Spiele oder Tools sein, mit denen man sich beschäftigt. Gerade mit Fotos lässt sich eine ganze Menge anstellen. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um die übliche Bildbearbeitung mit unzähligen Effekten und Filtern. Du vertauschst Teile eines Gesichts und erstellst einen Freak.

Ich war angenehm überrascht, wie gut die Qualität des Ergebnisses ist. Wenn man sich ein kleines bisschen Mühe gibt, dann erkennt man keinerlei Übergänge, die in irgendeiner Form störend wirken würden.

Als In-App Kauf kann man sich noch eine Galerie bekannter Gesichter zulegen und diese dann mit dem eigenen kombinieren. Wer aber 2 Bilder aus seinen Kreationen auf Facebook veröffentlicht, der bekommt diese Galerie gratis. Also gleich mal an die Arbeit machen.

Wie aber funktioniert das Tool nun? Als kleine Übung darf man ruhig die integrierten Bilder nehmen. Dabei legt man die Positionen der Augen fest, um eine genaue Überlagerung zu erreichen und zusätzlich die Hautfarbe, damit die Übergänge fließend sind. Jetzt startest du die Verschmelzung und wischt mit deinem Finger über das oberste Bild. Sofort erscheint an diesen Stellen das darunterliegende Bild. Der Übergang ist dabei so sauber, das es wirklich echt aussieht.

Für die Bearbeitung stehen dir Radierer und Pinsel zur Verfügung. Mit dem Radierer entfernst du Teile des oberen Bildes und mit dem Pinsel stellst du sie wieder her. Du wirst wirklich überrascht sein, wie einfach das ist und vor allem wie gut die Qualität ist. Das Ergebnis lässt sich für mehr als nur Soziale Netzwerke verwenden. Mit anderen Motiven kann man durchaus tolle Bilder für Webseiten erstellen. Auch Mehrfachüberlagerungen sind kein Problem. Dafür mischt du nacheinander immer das Ergebnis mit einem weiteren Bild.

Irgendwann werden die 16 enthaltenen Bilder allerdings langweilig und man möchte eigene Fotos verwenden. Leider gibt es keine Möglichkeit diese innerhalb der App zuzuschneiden. Daher müssen beide aus der gleichen Distanz geschossen werden, damit die Überlagerung perfekt wird.

137 Bewertungen
Bewertungen


Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.