MatrixDefender – Schickes Tower-Defense Spiel mit äußerst futuristischer Grafik

MatrixDefenderD19Studio

Von 2,69 EUR auf 0,00 EUR reduziert

Beschreibung der kostenlosen App:

MatrixDefender ist ein sehr futuristisches Tower-Defense Spiel, bei dem die Grafik eher schlicht gehalten wurde. Ein wenig bekommt man auch das Gefühl, das man es mit angreifenden Hamstern zu tun hat, wenn man sich das ganze Röhrensystem anschaut. Dennoch fand ich es sehr interessant und konnte nach dem ersten Level noch nicht aufhören.

Die angreifenden Gleiter erinnern ein wenig an die allerersten Konsolenspiele und bei den Türmen sieht es auch nicht anders aus. Trotzdem hat das Spiel einen gewissen Reiz. Schade nur, das es noch nicht an mein iPhone 5 angepasst wurde. Die schwarzen Balken hat man im Spiel aber recht schnell vergessen.

Anfänger oder Profi

Zu Beginn hab ich natürlich das Bootcamp gewählt, da ich mich erstmal ein wenig in das Spiel einfinden wollte. Diese Stufe ist sehr leicht und eigentlich kann man gar nicht verlieren. Damit man aber nicht vor Langeweile umkommt, wurden noch 2 weitere Schwierigkeitsstufen integriert, bei denen es deutlich härter zur Sache geht.

Upgrades sind das A und O

Seine Geschütztürme sollte man so schnell wie möglich upgraden, damit sie mehr Feuerkraft besitzen und deutlich schneller schießen können. Dadurch brauchte ich, zumindest in den ersten Levels, keine weiteren Türme kaufen, da ein vollaufgerüsteter Turm locker mit den Angreifern fertig wurde.

Das bleibt aber nicht so und irgendwann braucht man auch unterschiedliche Geschütze, die in der Lage sind, ganze Reihen von Angreifern mit einem Schuss zu vernichten. Jeder Turm hat jedoch seine besonderen Stärken und ein Strahl oder eine Rakete ist keine alles vernichtende Waffe.

Getestet habe ich das Spiel auf dem iPhone 5. Aber ich denke, ich werde es auch noch auf meinem iPad spielen, da ich gerne Tower-Defense Spiele spiele.

7 Bewertungen
Bewertungen


Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.