PIMP – People in my Pocket bietet mehr als nur Netzerkennung und Adressverwaltung

von RGSD

Von 0,79 EUR auf 0,00 EUR gesenkt!

Beschreibung der kostenlosen App:

Es gibt einige Apps, mit denen man seine Kontakte verwalten kann und welche, die Statistiken liefern und wieder andere, die das Netz einer Rufnummer erkennen. Man kann sich aber auch die kurzzeitig kostenlose App PIMP laden und bekommt alle diese Funktionen in einer einzigen App. Neben einer guten Kontaktverwaltung bekommst du Statistiken, Netzinformationen und viele zusätzliche Tool, wie die Möglichkeit ein Backup vom Adressbuch zu erstellen.

Neben der üblichen Netzerkennung wird dir hier in den meisten Fällen auch der Discounter angezeigt, der hinter dem Netz steht. Das ist besonders wichtig, wenn man interne Flatrates gebucht hat, die beispielsweise nur von Simyo zu Simyo gelten. Hier nützt es wenig, wenn man nur die Information bekommt, das der Gesprächspartner im Eplus-Netz telefoniert.

Weitere nützliche Funktionen dieser App:

  • Landeserkennung einer internationalen Nummer
  • Verwaltung des Adressbuches mit Export und Backup
  • Grafische Statistiken für das eigene Adressbuch

Die gängigsten Discounter wie alditalk, allmobil, atutalk, base, bildmobil, blau, congstar, edekamobil, expressmobil, fyve, fonic, iggeko, jamobil, klarmobil, lidlmobile, lokalistenfon, mobi, mymtvmobile, nettokom, netzclub, otelo, pennymobil, ring, schlecker, simsay, simyo, smobil, solomo, speach, tchibomobil, turkcell und vzmobil werden erkannt und angezeigt.

594 Bewertungen
Bewertungen


Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.