Mobile Apps vs. Webseiten: Vergleichsanalyse

Jeden Tag laufen wir mit irgendwelchem Gadget in der Hand. Wir surfen im Internet, machen Fotos, spielen, hören Musik, kommunizieren mit unseren Freunden und Verwandten und arbeiten. Im 21. Jahrhundert sollte schon jedes Unternehmen, das etwas auf sich hält, online präsent sein und eine hochqualitative Webseite oder eine App entwickeln.

Früher oder später entsteht bei allen Anbietern eine Frage, auf welche Art sie ihren Usern den digitalen Content zur Verfügung stellen sollten. Und diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten.  Sowohl mobile Apps, als auch Webseiten haben viele Vor- und Nachteile, die wir in unserem Artikel näher betrachten möchten.

  1. Ein wesentlicher Vorteil von jeder App ist ihre Verfügbarkeit. So können Sie roulette auf feedbackcasino.com online genießen oder herunterladen und überall spielen. Natürlich ist es mit der App viel bequemer. Außerdem brauchen Sie keinen Internetzugang und alle Änderungen und Updates sind schnell umsetzbar. Man muss auch nicht vergessen, dass Apps oft besser auf die Geräte angepasst und somit komfortabler in der Bedienung sind.
  2. Obwohl verschiedene Marken und Unternehmen mit einem App-Icon auf Ihrem Bildschirm vertreten sind, muss man gestehen, dass Webseiten – die Visitenkarten von jedem Dienstleitungsanbieter sind. Sie sind für Suchmaschinen sichtbar und erzielen hohe Reichweite, deswegen sind sie unverzichtbar. Im Vergleich zu Apps haben die Webseiten fast drei Mal mehr monatlichen Traffic.
  3. Apps sind teurer. Die Kosten hängen sicherlich davon ab, welche Applikation Sie entwickeln möchten. Aber im Großen und Ganzen ist die mobile Optimierung einer Webseite viel günstiger.
  4. Man muss auch die Geschwindigkeit von Apps nicht außer Acht lassen. Möchten Sie wild sultan casino in der U-Bahn spielen? Kein Problem! Laden Sie die App herunter und spielen Sie problemlos überall.
  5. Apps bieten Zugriff auf Funktionen, die auf einer Webseite nur eingeschränkt sind oder gar nicht funktionieren, wie z.B. Gyrosensor, Kamera, GPS, Mikrofon usw. Ein Appe kann einfach mehr als nur Bild, Text und Videos darstellen.

 

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mobile Apps und Webseiten ihre Vor- und Nachteile mit sich bringen. Sind Sie sich unsicher, ob Sie mit Ihrem Unternehmen auf eine App oder auf eine Website bauen sollen? Man muss gestehen, dass die beiden nicht in Konkurrenz zu einander stehen. Genau genommen ergänzen sie sich als Möglichkeiten in einer strategischen Marketingplanung von jedem Unternehmen. Man muss aber die Kosten und den Aufwand für die Entwicklung einer Webseiten oder einer App nicht unterschätzen und den Nutzen davon nicht überschätzen.

Glücksspiel kann süchtig machen!

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.