500px App nach kurzer Abstinenz wieder kostenlos im App Store verfügbar

500px500px

Erst vor kurzem wurde die 500px App aus dem App Store entfernt. Der Grund dafür war ein mutmaßliches Pornoproblem, mit dem sich auch Vine, der Kurzvideodienst von Twitter, konfrontiert sah. Künftig muss man bestätigen, das man älter als 17 Jahre ist, um die App installieren zu können. Gleichzeitig gab es auch noch ein Update der App.

Im Gegensatz zu Vine von Twitter geht es bei 500px um Fotos. Diese kannst du in einer Timeline anordnen und mit deinen Freunden teilen. Derartige Dienste sind zwar nichts neues, aber 500px hat eine große Fangemeinde, die den Dienst natürlich auch gerne auf dem iPhone oder iPad nutzen würden.

Bemängelt wird von den Nutzern allerdings die neu eingeführte Zwangsregistrierung, wenn man Bilder ansehen möchte und die langen Ladezeiten. Dafür bekommt man aber sehr schöne Bilder aus zahlreichen Galerien. Wer diese auch herunterladen möchte, muss allerdings erst per In-App Kauf die Download-Option für aktuell 2,69 EUR freischalten. Momentan steht diese Option auch nur auf dem iPad zur Verfügung.

Am besten macht man sich selber ein Bild von den Fotos und der Qualität, sofern man nicht vor der Registrierung zurückschreckt.

263 Bewertungen
Bewertungen


Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.