Google+ – Jetzt mit Bildbearbeitung und einigen weiteren Neuerungen

Google+Google, Inc.

Beschreibung der kostenlosen App:

Google hat der iOS App seines sozialen Netzwerks Google+ ein Update verpasst, das neben kleineren Korrekturen auch ein paar größere Verbesserungen mit sich bringt. Das wichtigste neue Feature ist die Möglichkeit seine Fotos bearbeiten zu können. Zusätzlich gab es einige kleinere Änderungen in der optischen Erscheinung, die aber eher weniger ins Gewicht fallen.

Über die kleineren Änderungen in der UI, sowie Bugfixes braucht man sicher nichts zu schreiben. Das ist Alltag und Entwickler geben regelmäßig Updates heraus, die den einen oder anderen Fehler beseitigen.

Interessante neue Features

Deutlich interessanter sind da schon neue Features, die weit über eine einfache neue Funktion hinausgehen. In diesem Fall wurde der Bereich “Fotos” überarbeitet und bietet ab sofort auch eine kleine Bildbearbeitung, die in den meisten Fällen den Weg zum PC ersparen könnte.

Fotos beschneiden und Filter anwenden

Neben dein einfachen Bearbeitungsoptionen wie Beschneiden und Drehen, lassen sich nun auch noch Filter anwenden, die deinem Foto das gewisse Etwas verleihen können.

Insgesamt findet man hier 9 Rubriken, die als Icons dargestellt werden. Tippt man eines davon an, dann erscheint ein weiteres Symbol und durch mehrfaches Antippen, können die einzelnen Filter der Rubrik angewendet und sofort eingesehen werden. Jede einzelne Kategorie bietet dadurch zwischen 2 und 4 separate Filter. Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann kommt man auf 31 Filter.

Wischt man nun auch noch auf dem eigentlichen Bild nach oben oder unten, öffnet sich ein weiteres Menü, in dem sich noch die Effektstärke, Helligkeit und einige andere Werte einstellen lassen. Diese Funktion lädt wirklich zum Spielen ein.

Weitere kleine Änderungen

Alle weiteren Änderungen sind zwar auch ganz nett, aber eher marginal. Dazu gehören unter anderem die direkte Umleitung auf die Ursprungs-Webseite, wenn man auf ein Video tippt und das leichte Wischen durch Fotoalben.

3559 Bewertungen
Bewertungen


Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.