Gratis: die besten Casino Apps für mobile Geräte

Glücksspiele im Internet haben sich in den vergangenen Jahren zu einer immer beliebteren Variante unter Fans solcher Spiele entwickelt. Die Branche befindet sich in einem steten Aufschwung, der nicht nur für steigende Umsätze sorgt, sondern auch für eine immer größere Zahl von Portalen, auf denen Glücksspiele zu finden sind.

Natürlich wollen die Betreiber dieser Portale dafür sorgen, dass es für ihre Kunden so einfach wie möglich ist, Einsätze bei den einzelnen Spielen zu platzieren. Da für immer mehr Menschen mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets ganz normal zum Alltag gehören, setzen natürlich auch die Betreiber von Online Casinos auf solche Geräte. Aus diesem Grund bieten viele Online Casinos entweder eine mobile Website oder eine eigene App an. Solche Apps lassen sich in der Regel kostenlos herunterladen, anschließend kann man darüber seine Einsätze ohne Probleme platzieren. Zudem lässt sich darüber auch das eigene Konto im Online Casino verwalten, sodass man immer ausreichend Guthaben hat.

Immer mehr Spiele für mobile Geräte

Ein wichtiger Faktor bei einem Handy Casino ist natürlich die Zahl der Spiele, die dort zu finden ist. Die Betreiber von Online Casinos arbeiten in der Regel mit Softwarefirmen zusammen, die sich auf die Entwicklung von verschiedenen Glücksspielen für das Internet spezialisiert haben. Bis vor einigen Jahren wurden solche Spiele in der Regel nur für die Darstellung auf dem PC optimiert. Heute hat sich das jedoch geändert, da die Spiele auch für die Präsentation auf den relativ kleinen Displays von Smartphones geeignet sein müssen. Zudem erfolgt die Bedienung dort nicht mehr mit der Maus, sondern auf dem Touchscreen mit den Fingern, daher sollten die einzelnen Menüs entsprechend gestaltet werden. Alles in allem sind das zwar vor allem kosmetische Änderungen am Design, trotzdem müssen diese bedacht werden, wenn bestimmte Spiele für Einsätze mit Hilfe von mobilen Geräten angepasst werden.

Echte Apps sind kompliziert

Ein Aspekt, der dafür sorgt, dass viele Online Casinos keine eigenen Apps bei Google Play oder im App Store von Apple anbieten, sind die Beschränkungen bei echten Einsätzen. In der Regel erlauben die Betreiber der beiden größten App-Börsen solche Apps nämlich nicht. Als Alternative gibt es zwar die Möglichkeit, Spiele allein mit einem virtuellen Guthaben anzubieten, für die meisten Casinos lohnt sich das jedoch kaum. Sie wollen schließlich dafür sorgen, dass es ihre Kunden so leicht wie möglich haben, von Testguthaben auf echte Einsätze umzusteigen. Darüber hinaus bieten viele Online Casinos die Software von mehreren Herstellern auf ihren Portalen an. Auch in diesem Fall ist eine eigene App kaum möglich, da diese in der Regel von den Softwarehersteller selbst stammt und mit der Marke der einzelnen Portale versehen wird. Allerdings gibt es eine Alternative, nämlich das Speichern der entsprechenden Website auf dem eigenen Gerät – dadurch funktioniert das Öffnen genau wie bei einer speziellen App.

Viele gute Portale verfügbar

Bei der Suche nach der besten App geht es auf diese Weise also vor allem um das Portal mit der besten Auswahl an Spielen. Hier gibt es keine allgemeine Antwort, schließlich haben Fans von Glücksspielen ganz verschiedene Vorlieben. Manche bevorzugen Spielautomaten im Internet, andere interessieren sich hingegen eher für Tischspiele wie Roulette oder Blackjack. Bei der Auswahl von Glücksspielen, die auch für mobile Geräte verfügbar sind, heben sich zum Beispiel Portale wie Leo Vegas, Mr Green oder Drückglück hervor. Bei Jackpot City oder Ruby Fortune gibt es ebenfalls eine große Zahl von Alternativen, die mit einem guten Kundenservice verbunden werden. Darüber hinaus lohnt sich allerdings ein Blick auf verschiedene Portale, wenn man auf der Suche nach dem perfekten Online Casino für die eigenen Wünsche ist. Dabei sollte man natürlich auch auf die Angebote und Aktionen für neue Kunden achten.

Glücksspiel kann süchtig machen.

Foto: pexels.com

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.