Vielleicht kein iPhone 4S in Frankreich und Italien am 14. Oktober?

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung könnten in eine neue Runde gehen. Nachdem Apple erfolgreich den Verkauf des neuen Samsung Galaxy 10.1 Tablet in Deutschland verhindert hat, könnte Samsung jetzt zurückschlagen. Zumindest soll vorerst der Vertrieb des gerade erst vorgestellten iPhone 4S in Italien und Frankreich gestoppt werden.

Laut dem offiziellen Blog von Samsung werde dann noch weiter geprüft, ob das auch in anderen Ländern möglich ist. Im schlimmsten Fall könnte das bedeuten, das es auch in Deutschland kein iPhone 4S geben würde.
“Samsung plans to file preliminary injunctions in other countries after further review.” heißt es im Originaltext von Samsung.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top