Bereit zum Update auf iOS 4.0?

In wenigen Stunden wird das Update auf iOS 4.0 verfügbar sein. Bevor man updatet sollte man aber einige Vorkehrungen treffen und sich einiger Dinge bewußt sein. So gibt es das Multitasking nur für das iPhone 4 und 3GS. Für iPhones mit Jailbreak gibt es aber Lösungen, um auch mit dem 3G in den Genuß des Multitaskings zu kommen. Das iPhone der ersten Generation is dagegen gar nicht kompatibel mit dem neuen iOS.

Nun kommen wir aber zu den Vorbereitungen.
Voraussetzung ist ein Update auf iTunes 9.2, das bereits erschienen ist.

Machen Sie vorher ein Backup des iPhones!
Bei den meißten ist das Backup sicher schon lange her, da es immer recht lange dauert bei jedem iTunes Start. Daher haben viele das Backup sicherlich mit einem kleinen Tool deaktiviert.

iPhones mit Jailbreak und/oder Unlock
In diesem Fall sollte man noch mit dem Update warten, bis ein endgültitiges OK vom Dev Team kommt. Es wurde zwar schon bestätigt, das iOS 4 und das iPhone 4 mit neuem Baseband gejailbreakt werden kann, aber das Warten auf weitere Informationen ist hier dringend empfohlen!

Backup von Apps aus dem Cydia Store und anderen Jailbreak Apps
Der Jailbreak/Unlock, sowie alle Apps, sind nach dem Update weg. Es gibt einige wenige Tools wie AptBackup oder PkgBackup, um auch diese Apps zu sichern. Dabei werden die Informationen der Apps in das normale iTunes Backup eingebunden. Daher sollte man es unbedingt VOR dem iTunes Backup machen. Nach dem Update und anschliessendem Restore werden die Jailbreak Apps, durch das Backup Tool, erneut geladen und installiert. Ein vorheriger Jailbreak natürlich vorausgesetzt.

Wenn das App Categories benutzt wurde, das muß man die Apps vorher aus den Ordnern entfernen, da das neue iOS eigenständig Ordner erstellen kann und die Apps ansonsten nicht mehr sichtbar wären!

Keine Kommentare

Kommentare geschlossen.